Suche
  • Hier kannst Du stöbern.
  • Gib einfach einen Begriff ein, der Dich interessiert.
Suche Menü

Starbucks antwortet: So fair ist unser Kaffee tatsächlich…

Hallo ihr Lieben,

Starbucks hat unseren Post mit der Frage Starbucks, wie fair bist du? zwar zweimal von ihrer Facebook Seite gelöscht (not so nice!)- aaaaaber, ihr wurdet derzeit ja schon genug von Veganern in die Mangel genommen und auch, weil ich ihr Käfigeier in euren Produkten verwendet. Anna, der liebe Meyer, hat also nachgehakt und es mit der guten altmodischen Email versucht.

Und wir haben’s ja kaum mehr geglaubt, aber Starbucks hat richtig nett und ausgiebig geantwortet (wow,that’s nice!). Wir Meyer verzeihen dem Starbucks Social Media Team also (vorerst), vor allem weil die Kundenbetreuung sich bei dieser Email ziemlich viel Zeit genommen hat.

Also, diese Email klingt auf den ersten Blick überzeugend, aber da ist ja immer more than meets the eye. Was denkt ihr dazu?

Eure Anna und Santa

p.s. Uuups, jetzt haben wir aber vorgegriffen. Hier erst einmal die Antwort von Starbucks:

Liebe Santa,

vielen Dank für Deine Anfrage. Wir freuen uns sehr, dass Du so viele positive Momente  mit Starbucks verbindest und uns als Pioniere beim Thema “Nachhaltigkeit” wahrnimmst.

Außerdem geben wir Dir Recht, dass die Flut der Siegel und Zertifikate zu nachhaltigem und ethischem Anbau und Einkauf von Kaffee sowie anderen Naturprodukten für den Verbraucher verwirrend sein kann.

Aus diesem Grund, haben wir in den letzten zehn Jahren gemeinsam mit Conservation International, einer Non-Profit Organisation mit Sitz in Washington, D.C. Richtlinien für den Kaffeeeinkauf entwickelt, in denen wir unsere Prinzipien für einen verantwortungsvollen Einkauf verankert haben. Sinn und Zweck dieser C.A.F.E. (Coffee and Farmer Equity) Practices ist es, unseren Farmern zu helfen, Kaffee so anzubauen, dass Mensch und Umwelt davon profitieren. Die Richtlinien enthalten Vorgaben für messbare Standards, die sich auf die folgenden vier Bereiche konzentrieren: Produktqualität (Bedingung), Wirtschaftliche Transparenz (Bedingung), Soziale Verantwortung (Beurteilung erfolgt durch externe Prüfer), Ökologische Führungsrolle (Beurteilung erfolgt durch externe Prüfer).

Bei der Überprüfung und Zertifizierung dieser Standards durch unabhängige Dritte vertraut Starbucks auf die Expertise von SCS Global Services, einem führenden und anerkannten Unternehmen für unabhängige Zertifizierungen in den Bereichen Umwelt, Nachhaltigkeit und Lebensmittelqualität. Wir streben an, 100 % unseres Kaffees von unabhängigen externen Stellen zertifizieren oder verifizieren zu lassen.

Darüber hinaus pflegen Starbucks und Fairtrade seit mehreren Jahren eine strategische Partnerschaft um den ethischen und verantwortungsvollen Kaffeeanbau langfristig  zu sichern. Starbucks gehört zu den größten Einkäufern von Fairtrade Kaffee weltweit. Seit Anfang 2010 schenkt Starbucks ausschließlich Fairtrade zertifizierten Espresso aus. D.h. mit jedem Caffè Latte, Cappuccino und Espresso helfen unsere Gäste die Lebensbedingungen der Kaffeefarmer in den Anbauländern nachhaltig zu verbessern. Mittlerweile sind auch die meisten unserer Kaffeesorten Fairtrade zertifiziert. Ziel ist es, bis 2015 weltweit ausschließlich Kaffee einzukaufen, der durch eine unabhängige Organisation zertifiziert wurde.

Wir hoffen, wir konnten Dich über die Nachhaltigkeitsstandards bei Starbucks und die unabhängige Überprüfung dieser Standards aufklären und stehen Dir für weitere Fragen natürlich gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns Dich bald wieder in einem unserer Coffee Houses begrüßen zu dürfen.

Viele Grüße,

Dein Starbucks Team

 


 

tt30-logoWeitere Infos und jede Menge Interaktion findet Ihr auch auf der Facebookseite “Die Nachhaltigkeitschallenge 2014“, über Twitter unter @Finding_S und über den Blog der Deutschen Gesellschaft des Club of Rome. Und ja, einen Hashtag gibt’s auch:#FS_NC14

 

46 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: monticello hotel promociones

  2. Pingback: foundation repair

  3. Pingback: Bilskrot Göteborg

  4. Pingback: child abuse

  5. Pingback: Skrota bilen Göteborg

  6. Pingback: apk downloads

  7. Pingback: click to find out more

  8. Pingback: http://www.godwinsremovals.co.uk/international-removals/northern-ireland

  9. Pingback: strombafort 50

  10. Pingback: lawyer

  11. Pingback: http://www.mckenzieandwillis.co.nz/

  12. Pingback: xnxx

  13. Pingback: economics tuition

  14. Pingback: M88

  15. Pingback: outlet ullared

  16. Pingback: buy quality testosterone isocaproate

  17. Pingback: ivf

  18. Pingback: joseph de saram

  19. Pingback: joseph s r de saram

  20. Pingback: rhodium

  21. Pingback: blowfish

  22. Pingback: economics tuition

  23. Pingback: economics tuition

  24. Pingback: para kazanmak

  25. Pingback: Best Newspaper in India

  26. Pingback: perth fraudster

  27. Pingback: dknight magicbox bluetooth speaker

  28. Pingback: aboutjoe

  29. Pingback: Trailer Dealers in Kunda Park , Queensland , Australia

  30. Pingback: Reviews & Contact Details

  31. Pingback: STR Products Reviews & Contact Details

  32. Pingback: Surfers Paradise Cooking Schools

  33. Pingback: Internet Services in Australia

  34. Pingback: can i make money with udemy

  35. Pingback: youtube video production services

  36. Ich vermisse in der Antwort ein paar konkrete Zahlen.
    Und jetzt wo wir 2015 haben – wurden die 100% erreicht?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.