Suche
  • Hier kannst Du stöbern.
  • Gib einfach einen Begriff ein, der Dich interessiert.
Suche Menü

Deocreme

Hallo ihr Lieben,

heute wollen wir mal wieder Naturkosmetik zusammen rühren. Sicher habt ihr alle schon davon gehört, dass Aluminiumsalze in den Antitranspirants in Verdacht stehen, krebserregend zu sein. Deshalb bin ich umgestiegen auf ein Deo ohne Aluminiumsalze. Mit dem Ergebnis, dass ich mich nicht mehr riechen konnte und auch nicht mehr am öffentlichen Leben teilnehmen konnte. Ich hab einfach so schrecklich gestunken trotz duschen bzw. täglichem waschen, das war nicht auszuhalten. Und dann ist mir ein Deorezept in die Finger gekommen, das sich recht einfach anhörte. Das ist das, was ich brauche. Es muss einfach sein und sich in meinen Alltag mit Schichtarbeit locker integrieren lassen. Und was soll ich sagen, ich bin so begeistert von meiner Deocreme, ich benutze nichts anderes mehr. Ich habe schon sämtliche Menschen in meinem Umfeld mit meiner neuen Liebe angesteckt. Santa war im Juli 2019 in Stuttgart und hat einen Workshop an der Summer School der Hochschule Mannheim veranstaltet und mich kurzerhand eingeladen, mit den Studierenden diese Deocreme zu rühren. Quasi die Nachhaltigkeit sofort in den Alltag mit integriert. Es hat super geklappt.

Read more

Neue Gewohnheiten erforderlich: „The power of pre-commitments“

Wir gehen alle gemeinsam durch die Krise – als Gesamtgesellschaft. Und doch erlebt jeder sie individuell anders – wir alle haben unsere ganz persönlichen Baustellen. Sehr, sehr vieles ist anders als noch vor zwei Wochen. Irgendwie haben wir das Gefühl, uns ein wenig neu erfinden zu müssen. Unseren Alltag neu gestalten zu müssen. Auf unbestimmte Zeit.

Was uns helfen kann, sind gute und gesunde neue Gewohnheiten. Ob ganz praktisch, oder auch in der Art wie wir Dinge betrachten, über das Leben nachdenken oder unseren Mitmenschen begegnen. Beispiele sind: Ich trinke ab jetzt jeden Morgen einen Green Smoothie oder ich stelle mir bei Sorgen auch immer das „Gegenszenario“ vor (es könnte doch auch alles viel besser kommen).

Kann man machen. Gute Vorsätze für neue Gewohnheiten haben. Der erste Schritt ist damit jedenfalls schon geschafft. Aber dann?

Auf längere Sicht fällt es uns allen schwer, nachhaltig am Ball zu bleiben. Wie schaffen wir es also, uns nicht wieder ablenken zu lassen und in alte Muster zu verfallen? Und wieso ist das eigentlich so, dass uns alte Muster magisch anziehen?

Read more

Michael Adler: Ich will eine andere Stadt – nicht nur einen besseren Radweg von A nach B

Was ich ganz besonders an meiner Arbeit liebe? Mit Experten zu plaudern und sie mit meinen persönlichen Fragen zu löchern. Heute freue ich mich besonders, Euch im Rahmen unserer #GoetheFSEcoChallenge rund um Mobilität ein Interview mit Michael Adler, tippingpoints Geschäftsführer und Autor des Buches „Generation Mietwagen: Die neue Lust an einer anderen Mobilität“, zu präsentieren.

Von Santa Meyer-Nandi

Read more

Santa bei #FutureWoman: Immer mehr Menschen suchen nach dem Sinn in Ihrem Tun – ich helfe dabei diesen zu finden

Als Gründerin des Think & Action Labs Finding Sustainia schreibe, unterrichte und berate ich rund um nachhaltige Themen, so auch zum Thema Glück, das ich als Voraussetzung für eine nachhaltigere Welt sehe.
Seit jeher ist mein Ziel, herauszufinden, wie wir ein gutes Leben im Einklang mit unseren zur Verfügung stehenden Ressourcen führen können. Diese Erfahrungen habe ich dann versucht, so ehrlich und authentisch wie möglich, zu teilen – und das hat sich ausgezahlt.

Read more

Deine, meine Verantwortung – wo beginnt und wo endet sie in einer Welt voller globaler Herausforderungen?

Kennst Du nicht auch folgendes Szenario? Jeden Tag erreichen uns Nachrichten aus aller Welt von neuen Krisensituationen. Wachsende soziale Ungleichheiten und Protestbewegungen, wie zum Beispiel in Chile und dem Libanon, Kriege, Armut, die Brände in Australien und ein stark voranschreitender Klimawandel prägen unsere derzeitige, weltweite Situation.

Fragst Du Dich nicht auch angesichts dieser Situation, wie wir  in einer solchen Welt, in der die Herausforderungen zunehmend global und systemimmanent sind, unsere eigene, individuelle Verantwortung fassen können? Die angesprochene Problematik scheint auf der Hand zu liegen; setzt man ihr zu enge Grenzen, gilt man schnell als unsozial und unsolidarisch; setzt man ihr aber zu offene Grenzen, läuft man Gefahr, sich selbst zu überfrachten. Wie also können wir in unserem heutigen Kontext überhaupt unsere persönliche Verantwortung fassen und mit ihr umgehen?

Read more

10 praktische Dinge, die jede*r jetzt für sich und die Welt tun kann und sollte

Ging es euch auch so? Irgendwann während der Feiertage kam es auf, das Thema Klima und die Frage nach dem notwendigen Umweltbewusstsein und -handeln. Ab da ging es wild hin und her: Ist bio auch eingeschweißt besser? Papier oder Plastik? Darf man jetzt noch fliegen? Was darf man denn noch? Wie geht es richtig? Und überhaupt ist das alles ja nicht so leicht.

Read more

Alles auf Anfang! Neue Gewohnheiten und Umzugspannen im Hause Meyer

Jahreswechsel. Wir verabschieden uns von allem was uns geschwächt hat und freuen uns auf ein gutes und glückliches 2020. Wir reflektieren und fragen uns was wir hätten besser machen können und warum wir unser Potenzial nicht voll ausgeschöpft haben. Außerdem denken wir voller Dankbarkeit an das, was uns geschenkt wurde, was wir erreicht haben und was wir auf keinen Fall vergessen wollen. Read more

Beziehungen, Gesundheit und Nachhaltigkeit

Es gibt viele Forschungsgebiete, die aufzeigen, wie unser Kontakt und die Beziehungen zu uns selbst, anderen und zur Umwelt die Gesundheit beeinflussen.

Maya Cosentino hat in den letzten Jahren die Auswirkungen der sozialen und mikrobiellen Umwelt auf die Gesundheit erforscht. Wir kennen sie durch unsere gemeinsame Mitgliedschaft im Think Tank 30, dem jungen Think Tank des Club of Rome, und haben sie für Euch befragt. Read more