Suche
  • Hier kannst Du stöbern.
  • Gib einfach einen Begriff ein, der Dich interessiert.
Suche Menü

#IAmHuman – Jumana: beruflich mache ich immer das, was mich gerade bewegt

My name is Jumana. I am human.

Heute veröffentlichen wir zum ersten Mal eine #IAmHuman Geschichte auf deutsch. Wir sind begeistert von Jumana und freuen uns darüber, dass sie uns diesen Text für unsere Aktion geschickt hat. Macht weiter so! FindingSustainia lebt von euch Leserinnen und Lesern genauso wie von uns als Team.

Wir dürfen also vorstellen: Jumana Mattukat, Bewusstseinscoach und Veganautorin.

Jumana Mattukat I am human.png

“Jeder Mensch sollte mit seinem Leben die Welt ein kleines bisschen besser machen.” Diesen Satz sagt die Mutter von Lord Fauntleroy in “Der kleine Lord” und er begleitet mich als Leitspruch schon eben so lange wie der Weihnachtsfilm, aus dem er stammt.
Auch ich möchte die Welt ein kleines bisschen besser machen und bemühe mich sehr darum.

“I am human” – seit 42 Jahren.

Ich lebe mit meinem Mann und unseren beiden Kindern in der wunderschönen Stadt Bremen.
Mein eigener Leitsatz lautet: “Wer die Welt verändern möchte, der beginnt bei sich selbst.” Das heißt konkret:
Ich möchte nicht verantwortlich sein für das Leid von Tieren, also lebe ich vegan.
Ich möchte keinen Krieg in der Welt, also bemühe ich mich um friedvolle Beziehungen und um Frieden in mir selbst.
Ich möchte eine saubere und intakte Erde, also versuche ich möglichst umweltfreundlich zu leben – auch wenn diese kleinen Schritte mir manchmal wie der Tropfen auf dem heißen Stein vorkommen: Ich kaufe Bio ein, seit Neuestem auch Fair Trade Kleidung, lehne Plastiktüten ab, nehme häufig das Rad, fliege selten und habe einen Aufkleber mit der Aufschrift “Bitte keine Werbung und kostenlose Zeitungen” auf dem Briefkasten.

Beruflich mache ich immer genau das, was mich selbst gerade von Herzen bewegt.
So habe ich, als die Kinder klein waren, einen Online TV Elternratgeber ins Leben gerufen und Filme für das Familienportal urbia.de produziert und moderiert.
Als ich 2012 meine Ernährung und mein Leben veganisierte, war das noch eine Pionieraufgabe, die ich in meinem Buch “Mami, ist das vegan?” verarbeitet habe.
Seitdem halte ich Vorträge zum Thema Veganismus und wir laden Menschen zu uns nach Hause ein in “my private vegan restaurant”, um sie für die Vielfalt der veganen Küche zu begeistern.
Auch die Lebensverändernden Erfahrungen, die ich durch meine Ausbildung bei Dr. Christina Kessler gemacht habe, gebe ich in Form von Atemsitzungen, einer monatlichen Gruppe zum persönlichen Wandel (amoChange Group) und in meinen Coachings weiter.

Aktuell liegt mir das Thema “Wie schaffen wir eine wahrhaftige Willkommenskultur?” am Herzen. Drei Dinge sind daraus erwachsen: zum einen lade ich geflohene Menschen in meine Meditationsgruppe ein (in Bremen gibt es eine tolle “Bremer spenden Zeit” Datenbank, in die man sein Angebot eintragen kann), zum anderen biete ich einen Workshop für Deutsche zu diesem Thema an und zu guter Letzt wurde mein “schon immer da”-Wunsch wieder zum Leben erweckt, die Sprache meines Vaters zu erlernen. Er hat mir leider kein libanesisch beigebracht und so lerne ich es nun eben jetzt. Dazu dokumentiere ich meinen Lernerfolg in Form von kleinen Videos.
Mein Ziel ist es, durch das Sprechen der Sprache eine bessere Brücke zwischen der deutschen und der arabischen Kultur zu sein.

Nach Vergangenheit und Gegenwart, mein Ausblick in die Zukunft – ein Zitat von Christina Kessler: “Der Mensch von morgen wird ein Liebender sein oder er wird nicht mehr sein!”

In diesem Sinne sende ich allen “I am human” Lesern liebende Grüße aus meinem Herzen!

#IamHuman Jumana

Und für alle, die mehr wollen… Hier die Adresse zu Jumanas Website: https://vomkopfinsherz.wordpress.com/

P.S. Want to know more about our #IAmHuman campaign and read other Human stories showing that we are different, unique and yet the same? Feel free to comment or tell us your own story in words, or a picture or video!

 

#IAmHuman_Humans first

 

tt30-logo

Join us on Facebook “Finding Sustainia“ and stay in touch via Twitter @Finding_S. You may also subscribe to our newsletter (on the right column here on our website). We love to connect!

47 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: newtown

  2. Pingback: Dicito

  3. Pingback: methenolone acetate 50 mg

  4. Pingback: penis enlargement

  5. Pingback: raja reddy radiologist

  6. Pingback: the clicking game

  7. Pingback: happy luck

  8. Pingback: cloud visionary

  9. Pingback: kanazawa walking tours

  10. Pingback: halotestex sale

  11. Pingback: mold

  12. Pingback: trumpforchildren

  13. Pingback: Skrota bilen

  14. Pingback: Bilskrot Göteborg

  15. Pingback: web

  16. Pingback: kimsin sen

  17. Pingback: American Manufacturing

  18. Pingback: kid fights

  19. Pingback: android apps

  20. Pingback: http://www.godwinsremovals.co.uk/international-removals/northern-ireland

  21. Pingback: irish jeweller

  22. Pingback: click here to hire a lawyer

  23. Pingback: Pornographie

  24. Pingback: erotik outlet

  25. Pingback: computer kopen doetinchem

  26. Pingback: joseph shihara rukshan de saram

  27. Pingback: joseph de saram

  28. Pingback: joe de saram

  29. Pingback: rhodium

  30. Pingback: economics tuition

  31. Pingback: melbourne fraudster

  32. Pingback: wibforum

  33. Pingback: computer scientist

  34. Pingback: real steroids online for sale

  35. Pingback: Best Newspaper in India

  36. Pingback: free to chat dating sites

  37. Pingback: I listen to Building Cities by Mind on Sounds while sleeping

  38. Pingback: Stafford Business Directory

  39. Pingback: digital marketing company

  40. Pingback: http://akan.at/WebDesign/

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.