Suche
  • Hier kannst Du stöbern.
  • Gib einfach einen Begriff ein, der Dich interessiert.
Suche Menü

Edelstahl, Qualität & Werte: Interview mit Linn von mizu

Immer mehr Menschen lehnen Einwegverpackungen ab. Insbesondere Kunststoff hat einen schlechten Ruf und das gleich in mehrfacher Hinsicht: Er belastet die Umwelt und gibt Chemikalien in Essen und Getränke ab, von denen man längst noch nicht genau weiß, wie sie sich auf den menschlichen Körper auswirken. Wir haben Linn Torvund von der Marke mizu interviewt und u.a. erfahren, warum es wichtig ist, welcher Edelstahl für Mehrweg-Trinkbehälter verwendet wird und wieso es so schwer ist, komplett auf Kunststoff zu verzichten.

Was ist eure Gründungsgeschichte?

“Protecting Where We Play“ ist der Slogan und auch Philosophie von Mizu. Diesem Leitsatz folgend entwerfen wir innovative wiederverwendbare Trinkbehälter, welche helfen die übermäßige Verschwendung von Einwegplastikflaschen, die jährlich produziert und weggeworfen werden, zu reduzieren. Dabei steht die Gesundheit des Einzelnen, unsere Umwelt, die Produktqualität und Langlebigkeit unserer Produkte an erster Stelle.
Die Marke wurde 2008 vom olympischen Athleten, mehrfachen X-Games Gewinner und weltweit erfolgreichen pro-Snowboarder, Jussi Oktanen, gegründet, auf der Suche nach einer umweltfreundlichen, aber auch smarten und gesunden Getränkelösung, welche auch die Abenteurer unter uns anspricht. Heute wird die Firma von einigen der Top-Athleten weltweit geführt. Ob Snowboarden, Ski fahren, Surfen, Schwimmen, Paddeln, Campen, Fotografieren oder Klettern, wir genießen es draußen zu sein und nutzen diese Abenteuer um unsere Produkte im Extremfall zu testen und stets weiterzuentwickeln. Einfach gesagt, wir haben Spaß an unserer Arbeit, es ist unser Hobby. Unsere Abenteuer haben uns an die schönsten Orte der Welt gebracht, haben uns aber auch die Kehrseiten gezeigt. Von Einwegplastik vermüllte Strände und Ozeane, als auch von Einwegplastikflaschen übersähte Powder Pisten und Wälder. Dies hat uns gezeigt, dass wir etwas ändern müssen. Wir müssen unsere Ozeane, Berge und Städte, in denen wir uns austoben, schützen und pflegen. Wir leben unsere Philosophie „Protecting Where We Play“ und verbreiten gemeinsam die eine Botschaft: mit einer wiederverwendbaren Trinkflasche einen kleinen Beitrag leisten und etwas Großes anschieben. Spass haben, unsere Umwelt schützen, die Reise geniessen und nichts hinterlassen – #mizulife.

campcup-white-7533s

Warum braucht die Welt eure Mizu Flaschen? Was unterscheidet sie von herkömmlichen Produkten aus der Gattung? Was macht ihr anders?

Mizu Produkte werden mit einem hohen Designanspruch gefertigt, immer den ultimativen Abenteurer vor Augen. Gegründet, geführt und betrieben von einigen der top Athleten weltweit, werden Mizu Produkte hergestellt um auch Extremsituationen standzuhalten und alle aktiven Lifestyles zu bereichern. Wir bieten verschiedene Oberflächen an: Edelstahl, Glossy (glänzender Überzug) und Soft Touch (einzigartiger, matter, sehr weicher, aber griffiger Überzug). Unser große Farbauswahl und unser exklusiver Soft Touch Überzug ist einzigartig im Bereich Edelstahl Trinkflaschen.

Welche Edelstahl-Qualität verwendet ihr und warum ist es so wichtig, dass 18/8er oder 18/10 er Edelstahl verwendet wird? Was sind eure sozio-fairen Standards bei euren Materialien und Arbeitsbedingungen? Und warum muss man als Konsument überhaupt darauf achten?

Unsere Verpflichtung gegenüber unserer Umwelt entspricht unserem Engagement, die höchste Qualität und die dauerhaftesten Produkte auf dem Markt zu produzieren. Unsere Flaschen sind aus 18/8 Edelstahl (18% Chrom & 8% Nickel) und somit zu 100% lebensmittelecht, als auch 100% recycelbar und vor allem 100% wiederverwendbar! Die Edelstahl Mixtur hinterlässt keinen Metallgeschmack und ist aus dem gleichen Material, aus welchem die meisten kommerziellen Küchen gefertigt werden. Dieses ist extrem langlebig, leicht zu reinigen und korrosionsbeständig. Weiter ist Edelstahl eine sichere Option, da im Gegensatz zu Plastik- und Aluminiumverpackungen, keine Chemikalien in Essen oder Getränke übergehen. Stahl ist das Nr. 1 Recyclingmaterial weltweit, 25% aller Stahlprodukte werden aus recyceltem Stahl hergestellt.


Was sind eure Ansprüche an euch selbst bzw. wie geht ihr mit dem Gedanken der Nachhaltigkeit um und entwickelt ihn weiter?

Wir alle leben unsere Arbeit. Abenteuerreisen, snowboarden, surfen, skaten, das alles geniessen wir sehr und uns ist bewußt, dass wir die Orte die wir so lieben auch schützen müssen. Nichts wird zurück gelassen, die Mizu Flasche wird immer neu aufgefüllt und Saft nur in der Glasflasche gekauft. Natürlich ist es nicht immer einfach zu 100% nachhaltig zu leben, vor allem wenn man beruflich viel reisen muss. Wir alle geben unser Bestes und sind uns sehr bewußt über unsere Einflüsse auf unsere Umwelt. Wir führen alle einen aktiven Lifestyle, zu dem eine bewußte und gesunde Ernährung genauso dazugehört wie ein umsichtiger Umgang mit unseren Mitmenschen und unserer Umwelt. Mit unserem Custom Programm versuchen wir auch andere Firmen dazu zu bewegen, eigene wiederverwendbare Edelstahltrinkflaschen einzuführen und die positive und nachhaltige Botschaft, welche mit der Nutzung der Flaschen einhergeht, intern und extern zu nutzen und zu verbreiten.

Ihr seid die ersten, die eine isolierende Flasche ganz ohne Plastik entwickelt habt. Soweit ich weiss gibt es nur von euch und Kivanta eine Isolierkanne, die ohne Plastik auskommt. Wie kamt ihr darauf, eine Isolierkanne zu entwickeln, die ganz ohne Plastik auskommt? War das schwierig?

v8_groups

Auf dem Markt der Edelstahl Trinkflaschen sind wir die erste Marke, welche isolierte Flaschen komplett aus Edelstahl im Sortiment hatte. Langsam ziehen andere Brands nach. Auch waren wir lange die Einzigen, welche kleine 600ml isolierte Flaschen angeboten haben. Unsere doppelwandige Flasche soll die Getränke möglichst lange warm bzw. kalt halten, dies funktioniert am besten, wenn auch der Deckel isolierend ist. Außerdem möchten wir dem Anspruch gerecht werden, ein möglichst nachhaltiges Produkt herzustellen. Die isolierten Flaschen an sich sind etwas schwerer als unsere einwandigen Flaschen und müssen auch nicht so leicht sein, daher konnten wir hier leicht auf einen Edelstahlverschluss ausweichen. An der Umsetzung wurde nie gezweifelt und das Produkt spricht für sich.


Worin befindet sich bei euch Plastik und warum kommen bestimmte Produktgattungen bisher nicht ohne Plastik aus? Welche Plastikqualitaet verwendet ihr?

Unsere Verschlüsse unserer klassischen einwandigen Trinkflaschen M8 und M6 sind aus BPA free Poly #5. Auch der Verschluss des Travel Cups ist aus diesem Material. Gerade bei dem isolierten Travel Mug darf der Verschluss keine Wärme leiten, da man sich sonst beim trinken heisser Getränke verbrennen würde. Bei der klassischen Trinkflasche ist vor allem wichtig, dass diese unter extremsten Bedingungen funktioniert und auch leicht ist mitzunehmen. Der filigrane Sport Cap Verschluss ist noch nicht umsetzbar in Edelstahl.

Versendet ihr plastikfrei oder verwendet ihr Umverpackungen zum Versand wieder?

Wir versuchen ausschließlich plastikfrei zu versenden und wiederverwenden auch Umverpackung, die uns zugeschickt werden. Sollte hier auch Plastikfolie wie z.B. Luftpolsterfolie verwendet worden sein, so verwenden wir diese weiter und schmeißen diese nicht weg. Also kann es auch mal sein, dass unsere Produkte mit Folien verschickt werden – diese sind jedoch immer zu 100% von uns wiederverwendet. Wir würden diese nie kaufen.

What’s next on your agenda? Auf welches plastikfreie Produkt dürfen wir uns als Nächstes freuen?

Ab der kommenden Saison werden wir eine neue V-Wide Serie einführen. Dies sind doppelwandig isolierte Flaschen welche für extreme Bedingungen konzipiert wurden. Es gibt diese in den Größen 500 ml, 700ml, 1,2l und 2l. Allen 4 Produkten kann ein Kaffee-Deckel aufgesetzt werden.Unsere Glas-Serie wird weiter ausgebaut, das Glas kann mit einem Deckel verschlossen werden und für Food Produkte genauso wie heiße und kalte Getränke verwendet werden. Weiter werden wir ein Edelstahl Besteck Set in einer kleinen Neopren Reisehülle anbieten, bestehend aus Messer, Gabel, Löffel und Essstäbchen.

Schön, dass ihr uns bei unserer Spenden Auktion für Flüchtlinge unterstützt. Worauf können unsere Leser bei euch mitsteigern?

Unser Set besteht aus unserer klassischen Trinkflasche M8 in soft-touch army green (800ml), der doppelwandig isolierten V8 Trinkflasche in reinem Edelstahl und einem passenden Sportverschluss in orange, welcher auf beide Flaschen passt. Abgerundet wird das Set mit dem isolierten Mizu Life Camp Cup – die Tasse die deinen Tee und Kaffee warm hält.

Liebe Linn, wir danken dir für deine Zeit und die spannenden Einblicke in eure Unternehmensphilosphie. Das von euch für unsere SpendenAUKTION zur Verfügung gestellte mizu-Set wird sicher bald jemanden glücklich machen.

Durstig geworden? Hier kannst du mitbieten!

Mizu_1

tt30-logo

Weitere Infos und jede Menge Interaktion findet ihr auf unserer Facebookseite “Finding Sustainia“ und bei Twitter unter @Finding_S.Wir freuen uns auch, wenn ihr euch in der rechten Spalte unseres Blogs für unseren Newsletter anmeldet. So bleiben wir gut verbunden.

50 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: economics tuition

  2. Pingback: old matures porn

  3. Pingback: http://Thedenturesource.info

  4. Pingback: subway surf hilesi

  5. Pingback: what is instant rewards

  6. Pingback: Fabled CEO

  7. Pingback: bad credit home loans

  8. Pingback: casino buffalo en las vegas

  9. Pingback: mold

  10. Pingback: Bilskrot Göteborg

  11. Pingback: brook stagles

  12. Pingback: buy dnp powder

  13. Pingback: ben buyum

  14. Pingback: Skrota bilen Göteborg

  15. Pingback: download free

  16. Pingback: APKBucket

  17. Pingback: removals to ireland from UK

  18. Pingback: Denver Uber

  19. Pingback: top to bottom

  20. Pingback: hire an injury attorney

  21. Pingback: oxyplex

  22. Pingback: Britlock Emergency Locksmiths

  23. Pingback: economics tuition

  24. Pingback: M88

  25. Pingback: kondom er i et

  26. Pingback: joseph shihara rukshan de saram

  27. Pingback: rhodium

  28. Pingback: joseph s r de saram

  29. Pingback: joseph s r de saram

  30. Pingback: buy gear online steroids

  31. Pingback: joseph de saram

  32. Pingback: Best Newspaper in India

  33. Pingback: Best Newspaper in India

  34. Pingback: Best Magazine in India

  35. Pingback: http://www.snapcashbinaryreviews.com

  36. Pingback: Find Businesses in Australia

  37. Pingback: digital marketing

  38. Pingback: Australian Business Directory

  39. Gibt es eigentlich Unterschiede zwischen der Isolierflasche von kivanta und MIZU?

    Antworten

  40. Genau nach so etwas habe ich gesucht. Anna und Sandra, gibt es eine Datenbank von nachhaltigen Produkten, in der ihr die besten nachhaltigen Alternativen findet?

    Antworten

  41. Das Konzept dahinter finde ich wirklich spannend. Super, dass mizu keine Verpackung kauft. Habe mir die V Wide notiert. Wenn ihr Meyer sie gut findet, kaufe ich mir auch eine. Davor will ich aber warten…habe leider schon viele schlechte Erfahrungen mit Flaschen gemacht. Ein Auslaufdesaster nach dem Anderen. Ich bin euch dankbar, dass ihr Alternativen sucht, die ein Leben halten sollen!

    Antworten

  42. Wow, die brauche ich auch! Konsum, der nachhalten muss! Mizu kannte ich vorher nicht. Danke!

    Antworten

  43. Hallo Thomas, wir werden nochmal nachhaken und fragen, wann wir mit der V-Wide Serie rechnen können. Uns geht es ähnlich… erst Konsumauszeit anpreisen und dann so verführerische Produkte vorstellen… Haben auch ein wenig hin und her überlegt. Aber insgesamt ist es dann doch wieder eine runde Sache: Anregungen für einen reflektierten Konsum, Vorstellung vorbildlicher Unternehmen, finanzielle Hilfe für Flüchtlingen und unsere #IAmHuman – Aktion = ein hoffentlich wertvoller Beitrag für Frieden und Klimaschutz = Nachhaltigkeit. Liebe Grüße, Anna

    Antworten

  44. Super Interview! Mal wieder etwas von Euch Meyers etwas gelernt! Und weiter mit #KonsumEntscheidet!

    Antworten

  45. Das sind ja super Sachen! Wir machen zwar wie von euch angeregt ein Anti-Konsum-Weihnachten, aber bei der Auktion bieten wir auf jeden Fall mit! Die V-Wide Serie macht mich neugierig. Sowas brauche ich. Meine alte Thermos ist kaputt und ich habe noch keinen Ersatz. Darauf kann ich aber gut warten. Wann kommt sie denn raus?

    Antworten

  46. Ich bin begeistert. Eine Thermosflasche, die ohne Plastik auskommt. Ich werde mitbieten – und den Artikel verbreiten, da ich viele kenne, die solche Alternativen suchen. Weiter so, an MIZU und auch Santa, Anna und Team. Uns ist gar nicht klar, wieviel ihr recherchiert.

    Antworten

  47. Pingback: Sonntagschat No. | FindingSustainia. Think & Action Lab

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.