Suche
  • Hier kannst Du stöbern.
  • Gib einfach einen Begriff ein, der Dich interessiert.
Suche Menü

Eröffnung der Duisburger Umwelttage 2015 “Umwelt, Konsum und Wachstum”

Der Juni war für FindingSustainia besonders ereignisreich. In der zweiten Juniwoche hatten wir nämlich gleich drei Veranstaltungen, die von Dr. Ribhi Yousef vom Umweltamt Duisburg koordiniert wurden.

Unsere größte Ehre: Bei der Auftaktsveranstaltung der Duisburger Umwelttage 2015 zum Thema “Umwelt, Konsum und Wachstum” am 08.06.2015 war ich neben Professor Dr. Werner Wild (Technische Hochschule Nürnberg) Keynote Speaker.

santa auftaktveranstaltunh

In meinem Vortrag zu “Lebensqualität und Konsum” sprach ich mich für einen neuen, umgedachten Konsum aus. Grundlage meiner Argumentation war die Tatsache, dass, obwohl das Bruttosozialprodukt (also Konsum) im Westen seit dem 2. Weltkrieg stetig gestiegen ist,  viele empirische Studien und Indizes zeigen, dass das Bruttonationalglück vom Bruttosozialprodukt entkoppelt ist und zuviel Konsum womöglich sogar Zufriedenheit beeinträchtigt.

Dazu stellte ich im 2.Teil meines Talks auch auszugsweise unsere #bewusstmit und #bewusstohne Aktionen vor und unterstrich die Wichtigkeit einer Mentalitätsänderung in Richtung #ZeitstattZeug und #WenigerIstMehr, von der nicht nur die Umwelt, sondern auch wir ganz individuell in unserem eigenen Leben (finanziell, gesundheitlich, oder bezüglich Zufriedenheit) profitieren können.

Der große Auftritt hat mir gefallen und wir freuen uns auf die nächste Gelegenheit, unsere Themen auch vor einem größeren Publikum zu präsentieren.

Eure Santa

 

tt30-logo

Weitere Infos und jede Menge Interaktion findet Ihr auch auf der Facebookseite “Finding Sustainia“, über Twitter unter @Finding_S und über den Blog der Deutschen Gesellschaft des Club of Rome.

7 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Mehr Zeit und Lebensqualität! Als Ergebnis von Nachhaltigkeit? Wow! Meyer&Meyer resümieren… | FindingSustainia. Think & Action Lab

  2. Pingback: Give us a hand! Wir suchen Unterstützung! | FindingSustainia. Think & Action Lab

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.