Suche
  • Hier kannst Du stöbern.
  • Gib einfach einen Begriff ein, der Dich interessiert.
Suche Menü

Unsere Erstauswahl an Anregungen: #bewusstmit #bewusstohne

Einige Wochen begleitet sie uns nun schon – unsere Mitmach-Aktion #bewusstmit und #bewusstohne. Und sie gefällt uns allen von Finding Sustainia so sehr, dass wir beschlossen haben, sie auch neben anderen Aktionen weiterlaufen zu lassen. So vielseitig ist das Thema und so abwechslungsreich die Tweets und Beiträge, die uns dazu erreichen. Heute ist es Zeit für einen kleinen Zwischenbericht – unsere Gesamtschau!

Alles fing mit der Fastenzeit an: um uns herum wurde merklich mehr #bewusstohne gelebt, zumindest für einige Wochen. Es wurde auf Zucker, Alkohol, “Carbs” und andere Annehmlichkeiten verzichtet, aber einige überdachten auch ihr Konsumverhalten und überlegten sich Alternativen.

Bewusst ohne_14

So entstand die Idee eine Sammlung zu erstellen. Was ist Euch und uns im Alltag wichtig? Worauf verzichten wir bewusst oder gerade nicht und warum? Nur kurz, oder dauerhaft? Es sind viele interessante Beiträge und Fotos zusammengekommen. Und so hat sich unser Erfahrungsschatz und unser Nachhaltigkeits-Netzwerk kontinuierlich erweitert… wir erhielten jede Menge Anregungen (spülen mit Kartoffelschalen?!), tolle Fotos, herzliche Kontakte (merci Daija!), und unserem Blog gewidmete Erfahrungsberichte (Philipps ganz besonderer Drogenentzug… oder war es doch “nur” eine Zuckerdiät)…

Bewusst mit

Ein großer Erfolg, wie wir finden. Und, hey, es war wirklich ganz einfach. Für alle Beteiligten. So macht das Blogger-Leben Spaß!

Hier einige unser liebsten Anregungen:

Mobilität

Maria hat uns Ideen geschickt, wie wir unsere Mobilität #bewusstohne Auto gestalten können. Eigentlich ist ihr ganzer Blog (https://widerstandistzweckmaessig.wordpress.com/) eine schier unerschöpfliche Quelle von Anregungen und mit Bedacht gewählten Themen um sich gewinnbringend aufzuregen. Nein, wir lassen uns nicht alles gefallen!!

widerstandistzweckmaessig

 

Müllvermeidung

#bewusstmit den 5 Rs – Refuse, reduce, reuse, recycle, rot (and only in that order), wenn auch weit weg von #zerowaste (@dinafinds)

dinafinds

 

Ernährung

Daija machte uns auf ein spannedes Rezept von Sarah Wilson aufmerksam: #bewusstmit Gemüse zum Frühstück, #bewusst ohne Zucker

gemuese breakfast

Sarah Wilson’s Rezpt findet ihr hier.

Außerdem natürlich unsere eigenen, bzw. Dianas Top10 #Bewusstohne Tierleid, viele Tipps auf The Bird’s Nest von Edda Pascher, die seit 19 Jahren vegetarisch und inzwischen überwiegend vegan lebt. Außerdem empfehlen wir Pesto aus Löwenzahn, den Genuss von Wildkräutern und überhaupt ein Leben #bewusstmit “Unkraut” und “Abfällen” oder Smoothies mit Karottengrün, eine wirklich gesunde und kostengünstige Zutat.

Wildkräuter  Löwenzahnpesto_2

Außerdem eigenen Kürbis- u Zucchini-Zöglingen. Gewählt nach Schneckentauglichkeit, chem. Kampfstoffe. Danke Alexa!

dinafinds_2

 

Plastikfrei

Maria Herzger twitterte kürzlich “Immer #bewusstmit Glasflache, auch weil´s gesünder ist! #bewusstohne #PET-Flasche, da die Welt im #Plastik erstickt!” Und, na klar, genau zu diesem Thema machen wir gerne ein wenig Werbung für unseren tt30-Mitstreiter Georg Tarne und seine Soul Bottles. Auch @heckm42 ist begeistert. Lovin’ them!

Soulbottles_2

Außerdem hält natürlich unser Beitrag mit Claudias TOP10 der DIY-Anleitungen zur Plastikvermeidung einiges für Euch bereit.

 

Und hier noch ein kleines Potpouri an Ideen zum Abschluss:

Gestern wie heute, #bewusstohnes Schuhe (@ZeitgeistMeo)

barfuß

 

#bewusstmit Sandkastenspaß #bewusstohne Plastik (@Santa)

Sandkastenspaß

 

#bewusstohne Konsum, #bewusstmit slow travelling mit Familie und Freunden in Prag (@eusdot)

Prag

 

#bewusstohnefernseher (@diana)

fernseher

 

Indien? Mallorca? Flugreisen – herrlicher Umgebung meine Wochenenden (@andreazach)

Yogawoche

 

#bewusstohne Tampons (@widerstadnistzweckmaessig)

#bewusstohne Duschgel (@iwzim)

#bewusstmit dem Blick nach Innen, #bewusstohne Kaffee (@lebeganzeinfach)

#bewusstohne Discounts (@joreinhardt)

#bewusstmit Zeit für Kinder (@diana)

 

Und als gutes Beispiel dafür, dass wir über unsere Aktion auch Überraschungen generieren konnten, hier der Beitrag von “Emmanuelle”. Als Fazit schreibt sie: “Dieses #bewusstohne war nichts für mich.” Auch solche Erkenntnisse sind natürlich wichtig. Und wir finden es toll, dass sich so viele von Euch überhaupt eingelassen haben auf den Versuch bewusst zu verzichten oder ganz bewusst Neues auszuprobieren… Doch woarauf hat Emmanuelle überhaupt verzichtet? Auf SCHMINKE! Gut, nun ist sie um eine Erfahrung reicher und der Nachhaltigkeit ist kein sonderlicher Abbruch getan. Vielleicht ist sie sogar, genau wie Anna, der Naturkosmetik-Schminke zugewandt und verzichtet auf Produkte, bei denen Tierversuche mit im Spiel waren… Let’s ask her!

Besonders gut gefallen hat uns übrigens der Beitrag von Christof. Er hat nämlich versehentlich mitgemacht. Er schrieb sehr freundlich, dass er sich derzeit #bewusst auf ein anderes Thema konzentrieren wolle, eine Reise. Inzwischen hat er sich auf eine lange Wanderung gemacht #bewusstohne Fahrzeuge, minimalistisch und nachhaltig. Chapeau!

Und hier schon der erste Vorgschmack auf unsere neue Aktion: #Nahzeit

Sie lässt sich sogar ganz wunderbar verbinden mit #bewustmit und #bewusstohne. Seht her:

#Nahzeit: abendliche Brise genießen, #bewusstmit DIY Kartoffelchips aus Schalen. Life is good. (@finding_s)

Ach, wir sind tatsächlich selbst ganz inspiriert. Bitte macht also weiter! Schickt uns Bilder, Texte, Links zu #bewusstmit #bewusstohne, bereichert unseren Alltag und lass gegeinseite Inspiration walten. Wir werden die Eindrücke gerne teilen!

 

Herzliche Grüße!

Euer Finding Sustainia – Team

 

tt30-logo

Weitere Infos und jede Menge Interaktion findet Ihr auch auf der Facebookseite “Finding Sustainia“, über Twitter unter @Finding_S und über den Blog der Deutschen Gesellschaft des Club of Rome.

24 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: sustamed balkan pharmaceuticals

  2. Pingback: Trisha

  3. Pingback: Best Newspaper in India

  4. Pingback: joseph s r de saram

  5. Pingback: insta suite

  6. Pingback: where to buy social signals

  7. Pingback: Give us a hand! Wir suchen Unterstützung! | FindingSustainia. Think & Action Lab

  8. Pingback: Eröffnung der Duisburger Umwelttage “Umwelt, Konsum und Wachstum” | FindingSustainia. Ideenfabrik.

    • Hallo Stefan,
      wir hoffen, Du stolperst im positiven Sinne. Dem Guten entgegen… oder so ähnlich.
      Beste Grüße!

      Antworten

  9. Ha! Mir geht’s noch mehr so, als dir Maria! War ich am Anfang begeistert von der Idee, so ist mir das Ganze echt aus den Augen geglitten. Ich bin gar nicht zu einem richtigen Sammeln von #bewusstohne und #bewusstmit gekommen. Fotos – nada.
    Meine Themen waren einfach andere. Wobei mir gerade einfällt: #bewusstmit Stoffwindeln, #bewusstohne Wegwerfmüll hätte hier gut hingepasst… Danke für eure inspirierende Zusammenstellung!

    Antworten

    • Oh ja, die Stoffwindeln nehmen wir gerne noch mit auf. Alles was sich in Kommentaren wiederfindet ist ja quasi noch Teil unseres Beitrags. Danke!

      Antworten

  10. Wie toll! Trotz aller minimalistischer Anstrengungen gefällt mir Dianas Bücherregal am Besten :-)
    Ich bin schon sehr gespannt auf die Ideen und Anregungen zur #nahzeit.

    Antworten

  11. Hallo!

    Super Zusammenstellung. Obwohl ich anfangs so begeistert mitgemacht habe, ist mir die Aktion ein wenig aus den Augen geraten.

    Zuletzt hatte ich eine Woche #bewusstohne Müll, da ich an der Zerowastechallenge teilgenommen habe.

    Das war eine sehr spannden Erfahrung für mich.

    lg
    Maria

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.