Suche
  • Hier kannst Du stöbern.
  • Gib einfach einen Begriff ein, der Dich interessiert.
Suche Menü

Poesie aus der WindelManufaktur: Interview mit Stephanie Oppitz – SpendenAUKTION

Liebe Stephanie,

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, mit uns über Windeln zu plaudern. In der #Greenparenting Challenge haben wir uns ja ausgiebig der Thematik gewidmet. Julias Beitrag dazu fand ich zu dem Thema sehr informativ, allerdings muss ich sagen, dass ich mit deiner All-Three-One bisher sehr gute Erfahrungen gemacht habe und mit Erstaunen fest gestellt habe, dass deine Pouch wirklich hält. Das kann ich über die meisten Einweg-, aber auch Stoffwindeln nicht sagen, die ich teste. Nathalie Rau von Kivanta, die uns ein tolles Interview zu schadstofffreien Alternativen zu Plastik gegeben hat, hat mir deine Windel in meiner Suche nach der besten Alternative mehr als wärmstens empfohlen und als “perfekt” bezeichnet. Da waren wir natürlich sehr sehr neugierig.

Stoffwindelexperten-in-Berlin-18Aber jetzt zu dir! Erzählst du uns ein wenig von dir? Wie kamst du dazu, Windeln selbst anzufertigen?

Hallo liebe Santa!! Ich freue mich, von meinen Ideen erzählen zu dürfen. Ich bin ursprünglich Bauhistorikerin und Expertin für DDR-Architektur. Während meiner Promotion kamen unsere drei Kinder relativ zügig nacheinander und mein Mann und ich verbrachten viel Zeit mit Windeln. Als Familie ernähren wir uns schon seit vielen Jahren ausschließlich bio und versuchen so viel wie nur möglich selbst zu machen: Wir haben einen Garten, in welchem wir urban farming betreiben und versuchen so naturnah wie möglich zu leben…dazu gehören selbstverständlich auch Sachen wie zum Beispiel maximale Müllvermeidung und der Versuch, so plastefrei wie möglich zu leben.
Mit dem Windeln von drei Kindern wurde uns eines Tages klar, welchen ökologischen Wahnsinn wir eigentlich mit den Wegwerfwindeln so vollkommen unreflektiert für uns als Familie angenommen hatten. Ich bin direkt am nächsten Tag los und habe Mulltücher und Bindewindeln besorgt, um unsere Kinder mit Stoffwindeln zu windeln. Das funktionierte fabelhaft, aber leider musste ich mir eingestehen, dass ich irre viel Zeit mit Waschen verbrachte – und schön waren diese Windeln auch nicht. Mein Mann muss wohl eine Vision gehabt haben, als er meinte: „Dann denk Dir doch was besseres aus.“… Es hat ein Jahr gedauert. bis ich das System so weit entwickelt hatte, dass es perfekt passte und alle Materialien meinen Ansprüchen genügten.

Der Schritt zur eigenen Manufaktur war sicher nicht leicht. Wann hast du dich in die Selbstständigkeit gewagt mit deinen Windeln?

Es klingt merkwürdig, aber das Gegenteil war der Fall. Es war ganz ganz leicht. Ich habe keinen Kredit aufgenommen und keine große Planung entworfen. Völlig „organisch“ habe ich Stoff gekauft, Windeln genäht und verkauft und von diesem Erlös wieder Stoff gekauft. Irgendwann konnte ich eine bessere Maschine kaufen, einen ganzen Ballen Stoff… endlich Flyer entwerfen… Schritt für Schritt und manchmal wirklich Schrittchen für Schrittchen habe ich die Firma entwickelt. Komplett ohne fremdes Geld – aber mit viel viel harter Arbeit, ganz viel Hilfe meines Netzwerkes und der Unterstützung meiner kompletten Familie.

Das Schöne vor den praktischen Fragen: Für mich bist du eine Windel-Poetin! Was sind deine Inspirationen von deinen Windelmustern? Kommt zuerst das Gedicht oder zuerst das Bild?

Zuerst kommt meistens eine Farbe oder ein Motiv, welches ich mir wünsche. Zum Beispiel bei der „Elysium“: Ich habe seit letzem Jahr eine Winterjacke in mintgrün und bin völlig hingerissen von dieser Farbe. Noch vor zehn Jahren hätte ich niemals diesen Farbton gemocht! Aber nach einem offenbar ausreichend großen „Sehabstand“ erscheint mir mint so frisch, so edel, dass mir klar war: Solche Windeln will ich machen. Und zwar am liebsten in einer Kombination mit Rosa. Bis ich dann den Stoff mit den Pfauen gefunden hatte. verging einige Zeit. Aber jetzt ist sie da und ich kann verraten: Ich habe noch einen anderen wunderbaren mintfarbenen Stoff gefunden – mit Zugvögeln. Genau richtig für graue Novembertage mit blassem Licht und starken Schwarz-Weiß-Kontrasten.

Jetzt merke ich, wie ich ins Schwelgen komme … Ich glaube, Du hast Recht, Windeln sind Poesie. In einem Punkt bin ich aber eindeutig Architektin und nicht Künstlerin: Bei mir folgt die Form der Funktion. Die wunderschönen Stoffe kommen nur zur Geltung, weil die Konstruktion der Windel maximal rein ist und den Designs und Mustern eine fabelhafte Bühne geboten wird.

Maria Herzog – www.herzogfotografie.de

 

Wie gross ist deine Manufaktur? Nähst du alles selber?

Nein, schon seit einer Weile nicht mehr. Im Moment habe ich drei Frauen und eine kleine Näherei in der Nähe, die mich unterstützen.

Was bietest du in deinem Shop an?

Im Kern die ManufakturWindel in verschiedenen Designs – ergänzt durch das nötige Zubehör. Das sind verschiedene Einlagen, Windelvlies, Wollfett… aber auch die Wetbags (engl. für „Nasstasche“), in welchen man die verschmutzten Windeln lagert. Ergänzt wird das ganze zum Beispiel durch Stilleinlagen und wasserdichte Halstücher für Zahnungsbabies.

Wie funktioniert dein Windelsystem? Und wie stelle ich sicher, dass nichts …aehhhm… schief läuft?

Maria Herzog – www.herzogfotografie.de

Die ManufakturWindel ist eine intelligente Stoffwindel, die aus Außen- und Innenwindel besteht, in die man dann die verschiedensten Einlagen hineinlegen kann. Sie ist extrem variabel, denn man kann sich mit den eingelegten Saugeinlagen komplett nach dem eigenen Bedürfnissen richtigen. Die Einlagen sind allesamt waschbar und werden von der wasserdichten und atmungsaktiven Innenwindel auf allen vier Seiten umwölbt. Dadurch gehen die Ausscheidungen des Kindes nur in den wasserdicht umgrenzten Bereich und die Windel ist dicht.
Im Unterschied zu anderen Stoffwindeln ,“dichten” die ManufakturWindeln nicht am Oberschenkel ab sondern in der Leistenfalte. Dadurch ist nicht nur das zu den nassen Einlagen hin exponierte Hautareal wesentlich kleiner als bei anderen Windeln, sondern man spart eine Menge Wäsche – denn gewaschen werden muss in den allermeisten Fällen nur die Saugeinlage.

Und darüber hinaus ist die Innenwindel noch stufenlos an den Beinumfang und die Leibhöhe des Kindes anpassbar – damit sie wirklich passgenau anliegen kann.

Wieviele Windeln braucht man grob gerechnet und was sind die Anschaffungskosten?

Dazu muss man zwei Aspekte betrachten:
Erstens werden Babies im Prinzip nach jedem Ausscheidungsvorgang gewickelt, egal ob man Stoffwindeln oder Wegwerfwindeln benutzt. Durchschnittlich ergibt das eine Wickelfrequenz von sechs bis acht Mal am Tag. Zweitens muss man grob abschätzen, alle wieviel Tage man waschen will. Öfter als alle zwei Tage würde ich nicht waschen, denn dann wird es schwierig, (außer bei einer Großfamilie) die Waschmaschine effizient zu füllen und damit den Waschvorgang effizient auszunutzen. Seltener als alle vier Tage würde ich auch nicht waschen, denn Keimwachstum ist exponentiell und es schadet den Stoffen, wenn sie zu lange durchnässt in einem keimbelasteten Milieu liegen. Meine Empfehlung lautet also, einen Waschzyklus von zwei bis vier Tagen anzustreben. Bei der Berechnung geht man allerdings immer von einem Bedarfstag mehr aus – denn die Windeln müssen ja auch noch trocknen.

Dies nun auf die Menge der benötigten Windeln bedeutet dass man seine Tagemenge an Windeln mit über die Tage hochrechnet. Bei acht Windeln am Tag braucht man bei einem zweitägigen Waschzyklus quasi Windelmaterial für 24 Wickelvorgänge. Bei sechs Windeln am Tag und einem Waschzyklus von vier Tagen wären es dann 32 Wickelvorgänge.

In meinem Shop gibt es verschiedene Paketzusammenstellungen. Das Basispaket für knapp 300 € ist für einen zweitägigen Waschzyklus gedacht, das Komplettpaket für einen viertägigen Waschzyklus kostet 500 €.

Das finde ich sehr interessant. In meinem Fall muss ich mindestens alle zwei Tage waschen und schmeisse dann die Windeln mit rein.

Wir von FindingSustainia setzen uns mehr und mehr mit den Funktionalitaetsgrenzen der ökologischen Produktion auseinander. Am liebsten haetten wir ja, dass alles, was der Mensch oder Meyer braucht, aus Naturmaterialien, also gut für die Umwelt und Gesundheit -und ohne Tierleid hergestellt wurden. Das geht auch erstaunlich oft, aber nicht immer! Immer wieder finden wir Produktkategorien, in denen es einen grossen Clash zwischen veganen und ökologischen und auch gesundheitlichen Werten gibt – vor allem wenn Synthetik ins Spiel kommt (interessant dazu sind auch Claudia’s Artikel). Bei Windeln entscheide ich mit dann letztendlich fuer Wolle als wasserabweisenden Ersatz, am liebsten Second Hand, um meinen Impact zu verringern, aber gleichzeitig keine Giftstoffe an die Haut meines Sohnes zu lassen.

Glaubst du, die vegane komplette Naturwindel ist möglich? Vielleicht ein Stoff, der mit Carnauba Wachs beschichtet ist? Neu auf dem Markt ist auch eine Bio-Finish Imprägnierung, die Baumwolle wasserabweisend hält. Ich frage mich, ob das die Naturwindel 2.0. werden könnte?

Es wundert Dich bestimmt nicht, dass ich in diese Richtung schon ganz viel herumexperimentiert habe. Carnauba-Wachs und die Bio-Finish-Imprägnierung habe ich noch nicht probiert – aber das werde ich noch angehen. Weil ich wirklich auf der Suche bin nach alternativen Materialien, sitze ich auch gerade im Zug nach Berlin,um zu einer Stoffmesse zu fahren ;-)

Viele Materialien habe ich schon probiert. Leider habe ich außer PUL und dem Merino meiner Wollinnenwindeln noch nichts finden können.

Warum das so ist?

Die größte Problematik liegt darin, dass man Stoffwindeln heiß waschen können muss. Dies ist eine Spezifikation, die die modernen Imprägnierungen und High-Tech-Stoffe nur in den allerseltensten Fällen ausweist. Normalerweise werden die meisten wasserdichten Beschichtungen nämlich sogar nur chemisch und nicht mechanisch aufgebracht – die Stoffe werden damit extrem waschsensibel und halten oft keine 40 Grad aus. Die nächste Schwierigkeit ist die Wasserdurchlässigkeit der Stoffe. Es macht einen großen Unterschied, ob ein Stoff zum Beispiel als Zeltbahn wasserdicht ist, wenn der Regen darauf fällt und ablaufen kann oder ob sich ein Baby mit einer durchnässten Windel hinsetzt – da wird die Flüssigkeit nämlich mit Druck gegen den Stoff gepresst.
Bisher konnte ich leider neben meinen bisher verwendeten Materialien keine weiteren finden, die diese „Härtetests“ bestehen können. Aber ich bin auf der Suche!

Aber wieder zum Hier und Jetzt: Du bietest tolle Naturwindeln aus Baumwolle an, die für mich natürlich immer die erste Wahl wären. Als Innenwindel gibt es bei dir sowohl PUL als auch Woll-Innenwindeln. Kann man – vor allem für Veganer, die es so natürlich wie möglich haben wollen, die PUL Innenhose auch in die Naturwindel knöpfen?

Natürlich kann man die PUL-Innenwindel in eine Naturstoffwindel knöpfen ;-) Alle Teile der ManufakturWindeln sind miteinander kompatibel.
Deine Frage ist aber spannend. Ich habe noch nie daran gedacht, dass jemand eher PUL als Wolli wenn er Veganer ist. Ich selbst bin Vegetarianerin und lege großen Wert auf plastikfrei – würde mich also für die Wolli entscheiden.

Mir ist wichtig, dass meine Kunden mit solchen Fragen jederzeit an uns herantreten können. Fans der WindelManufaktur haben die FB-Gruppe „WMW Groupies“ gegründet und falls ich mal keine Antwort habe oder meine Kunden lieber eine größere Gruppe fragen wollen empfehle ich immer die Gruppe. Die Mamis dort haben glaube ich jede Wickelsituation schon einmal erlebt.

Wir freuen uns riesig, dass du unsere SpendenAUKTION für Flüchtlinge unterstützt. Stellst du deine Auktions-Gaben bitte kurz vor, damit sich Mamis, Papis und Tanten direkt aufs Steigern freuen können?

Wir haben selbst im Blog schon auf #bloggerfuerfluechtlinge und wirhelfen.jetzt aufmerksam gemacht – ich finde Deine Aktion super!! Schön, dass Ich Euch dabei unterstützen darf.

Ich würde gern eine Naturstoffaußenwindel mit PUL-Innenwindel versteigern Das Design kann sich der Gewinner dann aussuchen! Momentan haben wir die Kirschkernspucken, den Zaunkönig und die Gänslein im Portfolio – da ist bestimmt ein Design dabei in welches man sich verlieben kann.

Dazu würde ich gern noch eine schöne Wickelunterlage geben. Vor knapp zwei Jahren kam eine Hebamme zu mir und beschwerte sich bitter über die unendlich vielen Wegwerfwickelunterlagen die ihre Mülltonne nach den Kursen überquellen lassen würden. Gemeinsam entwickelten wir eine zusammenrollbare Wickelunterlage mit einer inneren wasserdichten Membran für unterwegs – meine Kunden lieben diese Unterlage!

 

Liebe Santa, vielen Dank dass Du mir den Raum gibst, von meiner Vision zu erzählen! Mit ganz ganz liebe Grüßen aus dem Zug ;-)

Bon voyage! Wir haben zu danken, Stephanie! Seid ihr auch ein wenig verliebt in Stephanies Windeln? Wenn ja, bietet bitte bis Montag, den 28.9.2015 innerhalb unserer SpendenAuktion für Flüchtlinge.

Wir versteigern hier auch ein nachhaltig produziertes Kinderbuch. Wen interessiert, was Bücher nachhaltig macht, empfehlen wir als Lesestoff unser Interview mit Susanne von Willegoos.

 

Stephanies wunderschöne Manufaktur findet ihr hier.

Druck

 

tt30-logo

Weitere Infos und jede Menge Interaktion findet ihr auf unserer Facebookseite “Finding Sustainia“ und bei Twitter unter @Finding_S.Wir freuen uns auch, wenn ihr euch in der rechten Spalte unseres Blogs für unseren Newsletter anmeldet. So bleiben wir gut verbunden.

40 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Fabled CEO

  2. Pingback: samurai tour

  3. Pingback: Mein Besuch in der WindelManufaktur | Wickel Wahnsinn

  4. Pingback: hamstrings bodybuilding

  5. Pingback: VA Home Loans

  6. Pingback: home improvement

  7. Pingback: trump for children

  8. Pingback: Skrota bilen Göteborg

  9. Pingback: Skrota bilen Göteborg

  10. Pingback: 100 layer of nail polish

  11. Pingback: android apps

  12. Pingback: Bridal Wear Retailers

  13. Pingback: removals from uk to ireland

  14. Pingback: Denver Uber

  15. Pingback: attorneys

  16. Pingback: andreas munzer autopsy photo

  17. Pingback: pornhub

  18. Pingback: kimsin sen

  19. Pingback: economics tuition

  20. Pingback: outlet ullared

  21. Pingback: ivf

  22. Pingback: Sandra balan

  23. Pingback: joseph s r de saram

  24. Pingback: rhodium

  25. Pingback: joseph de saram

  26. Pingback: joseph de saram

  27. Pingback: legal bodybuilding steroids

  28. Pingback: aboutjoe

  29. Pingback: economics tuition

  30. Pingback: Best Newspaper in India

  31. Pingback: margaret teresa cunniffe

  32. Pingback: Kamin

  33. Pingback: para para dinle

  34. Pingback: Springfresh Uniform Rental Reviews & Contact Details

  35. Pingback: see

  36. Pingback: PureLocal.com.au - Australia's Business Directory

  37. Pingback: listing my business on google

  38. Pingback: deca 300 dragon pharma review

  39. Pingback: SpendenAUKTION: Wildling Shoes, Stockmar, Soulbottle, Wetbag-Set, faire Ohrringe und Mizu Package | FindingSustainia. Think & Action Lab

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.