Suche
  • Hier kannst Du stöbern.
  • Gib einfach einen Begriff ein, der Dich interessiert.
Suche Menü

Suppe aus Radieschen-Grün. We love red radish! #goodfastfood

Mittlerweile kennt ihr uns schon ganz gut. Ihr wisst, dass wir Pesto aus Karottengrün lieben. Dass wir vegane DIY-Gemüsebrühe propagieren und uns auch sonst absolute Nerds der Resteverwertung sind. Wenn ihr von alledem noch nicht genug habt – dann haltet Euch fest und lasst es Euch schmecken!Radieschen Suppe

Uns jedenfalls hat das Süppchen vom Radieschen-Grün ausgesprochen gut geschmeckt! Charismatisch-herb oder auch säuerlich-erfrischend – je nachdem wer am Tisch gefragt wird. Und mit ausreichend Creme-Fraiche ist dieses Rezept sogar auch für Kinder gut geeignet.

Folgendes braucht Ihr, um aus all den Vitaminen, die sonst oftmals im Müll landen, wirklich gutes Essen zu zaubern!

Für 4 Portionen Suppe:

2 Bund Radieschengrün

1 Zwiebel oder Schalotte

1 EL Margarine oder anderes Pflanzenöl

2 EL Frischkäse oder eine vegane Alternative aus Cashewkernen

200 g Creme Fraiche oder auch hier eine vegane Alternative

200 ml Gemüsebrühe (hier ein Rezept für vegane Gemüsebrühe aus Resten)

Salz und Pfeffer

 

Los geht’s! Also ich habe einfach alles in meinen Veganstar, so etwas ähnliches wie einen Thermomix mit weniger Funktionen, geworfen. Wenn ihr es etwas ordentlicher machen wollt: Radieschengrün gründlich waschen und grob hacken. Zwiebeln würfeln und in Margarine oder Pflanzenöl glasig dünsten. Das Radieschengrün dazugeben und unter Rühren zusammenfallen lassen. Dann mit der Brühe angießen und aufkochen lassen. Ca. 15 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Vom Herd nehmen und nachdem die Suppe abgekühlt ist, pürieren. Nun noch einmal leicht erwärmen und den Frischkäse und das Creme Fraiche hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und FREUEN!!!

Suppe aus Radieschengrün

Ich glaube, dieses Mal haben wir wirklich nicht zuviel versprochen, oder? #GoodFastFood at it’s best!!!

Ach ja, manchmal werfe ich auch noch ein paar Radieschen selbst mit in den Topf. Macht es einfach, wie es Euch beliebt.

Wir freuen uns auf Eure Reaktionen.

Green is beautiful. Bis ganz bald!

Eure Anna

 

tt30-logo

Weitere Infos und jede Menge Interaktion findet ihr auf unserer Facebookseite “Finding Sustainia“ und bei Twitter unter @Finding_S.Wir freuen uns auch, wenn ihr euch in der rechten Spalte unseres Blogs für unseren Newsletter anmeldet. So bleiben wir gut verbunden.

28 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Verwenden statt verschwenden, Teil 1 - blattgrün

  2. Pingback: landscape photography

  3. Pingback: bodybuilder

  4. Pingback: escorts in hyderabad

  5. Pingback: methyltesto

  6. Pingback: econs tuition

  7. Pingback: https://del.icio.us/tonycoxny

  8. Pingback: happy luck

  9. Pingback: Oracle CEO

  10. Pingback: gynodel

  11. Pingback: Paintingsource.net

  12. Pingback: is motor club america a scam, is motor club america scam,is is motor club america a scam,is motor club america scam legit,is motor club america scam or legit,is motor club america legit,motor club america legit,is motor club of america a scam or legit

  13. Pingback: Bitimart Marketplace

  14. Pingback: gutters

  15. Pingback: Skrota bilen

  16. Pingback: trump

  17. Pingback: ben buyum

  18. Pingback: 100 layer of takis

  19. Pingback: apk downloads

  20. Pingback: Find Businesses in Australia

  21. Pingback: make money through udemy

  22. Pingback: search marketing services

  23. Pingback: Personal Trainer Seattle

  24. Pingback: british dragon tablets

  25. HalliHallo, danke fürs Verlinken von der SourCream. Dadurch bin ich gerade auf deinen Blog und wunderbare Rezepte gestoßen. Super! LG Steffi

    Antworten

    • Liebe Steffi,

      der Dank ist ganz unsererseits! Wir versuchen immer, so viele vegane Alternativen wie möglich anzubieten oder gleich direkt vegane Rezepte zu wählen. Und es ist immer schön, konstruktive Mitstreiter im Netz zu finden.

      Liebe Grüße
      Anna

      Antworten

  26. Danke für den Anstoß! Ich habe Radieschengrün sonst auch immer weggeschmissen. Die Suppe wird bei der nächsten Gelegenheit direkt ausprobiert. Ich darf meinem Freund bloß vorher nicht sagen, woraus sie besteht. Der ist ein bisschen eigen, was experimentelle Gerichte angeht 😀
    Liebe Grüße,
    Natalie

    Antworten

    • Liebe Natalie,
      auch das ist uns bekannt 😉
      Aber beim Radieschengrün war die Schwelle der Toleranz noch nicht überschritten. Das scheint zu gehen…
      Und der Vitamingehalt ist enorm.
      Viele Grüße
      Anna

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.